Die Bibel der K-Beauty? – Zum Buch „Korean Beauty, Das Geheimnis für einen makellosen Teint und perfekten Glow“ von Lilin Yang, Leah Ganse und Sara Jiménez

172
"Korean Beauty" von Lilin Yang, Leah Ganse und Sara Jiménez. © Christian

Berlin, Deutschland (Spatianer). Keine Ahnung was K-Beauty“ sein soll? Gut so, denn Sie brauchen das Buch „Korean Beauty“ von Lilin Yang, Leah Ganse und Sara Jiménez offensichtlich nicht. Sie sind schön genug. Gratulation!

Und die drei genannten Frauen? Sie sollten reich genug sein, denn sie gelten als Geschäftsfrauen, die in ihren Läden in Barcelona, München, Madrid, Paris und Mailand Kosmetik verkaufen, auch K-Kosmetik.

Für alle, welche „die Geheimnisse wahrer Schönheit“ der Menschheitsgeschichte von der Steinzeit bis in die Gegenwart schon immer einmal wissen wollten, die möchten zu dem 184 Seiten umfassenden Buch mit Dummdeutsch aber ohne Bilder mit dem Untertitel „Das Geheimnis für einen makellosen Teint und perfekten Glow“ greifen. Immerhin ist die angebliche „Bibel der K-Beauty“ außen und innen vor allem schweinchenrosa.

Das Gute an der koreanischen Kosmetik ist das Gute darin. Sie ist rein pflanzlich und ohne Zusatzstoffe, also frei von Mikroplastik. Daher gilt sie als sanft und nachhaltig. Wer als mit perfekter Porzellanhaut punkten will und einen makellosen Teint toll findet, der greife zur K-Beauty-Bibel.

Bibliographische Angaben

Lilin Yang, Leah Ganse, Sara Jiménez, Korean Beauty, Das Geheimnis für einen makellosen Teint und perfekten Glow, 184 Seiten, keine Abbildungen, Format: 16,5 x 23,5 cm, Broschur, Verlag: Christian in der GeraNova Bruckmann Verlagshaus GmbH, München, 23.9.2020, ISBN: 9783959614955, Preis: 16,99 EUR (Deutschland)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

94 − 84 =