Dr. Anne Katharina Zschocke sieht „Darmbakterien als Schlüssel zur Gesundheit“

"Darmbakterien als Schlüssel zur Gesundheit" von Dr. Anne Katharina Zschocke. © Knaur in Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG

Berlin, Deutschland (Spatianer). Die studierte Mediziner Dr. Anne Katharina Zschocke, die vermutlich laut Lohnarbeitern des Verlags Knaur MensSana HC in Freiburg und London „Naturheilverfahren“ gelernt habe und „nach klinischer Tätigkeit … das berufliche Metier“ gewechselt und „sich dem praktischen Gartenbau“ zugewandt habe, „um sich fortan ganz der Natur, Kultur und Themen des Paradigmenwechsels zu widmen“, hat mehrere Werke vorgelegt. Nach „EM kompakt – Effektive Mikroorganismen und ihre praktische Anwendung“ (2014) und „Die erstaunlichen Kräfte der Effektiven Mikroorganismen EM“ (2017) halte ich das 384 Seiten umfassende Buch „Darmbakterien als Schlüssel zur Gesundheit“ in Händen.

Darin zeige „die renommierte Ärztin und Mikrobiom-Forscherin Dr. Anne Katharina Zschocke“, wie Bakterien uns dienen können“ und daß „Gesundheit auch darm-Sache“ sei. Weiter im werbenden Waschzettel: „Die Mikrobiom-Forschung hat sich im Tempo eines wissenschaftlichen Senkrechtstarters entwickelt und lässt bislang ungeahnte Zusammenhänge erkennen.

Der Einfluss von Bakterien auf unsere Gesundheit, unser Immunsystem und unsere Stimmung ist immens. Bisher hielten die meisten Menschen Bakterien für Krankheitserreger, doch seit Kurzem gibt es in der Forschung revolutionäre Erkenntnisse: Bakterien haben eine große Bedeutung für den gesunden Organismus – ohne sie werden wir tatsächlich krank.

Immer mehr Erkrankungen werden mit der Zusammensetzung der Darmbakterien in Verbindung gebracht. Antibiotika haben eine verheerende Wirkung auf die Darmflora, ebenso wie falsche Hygienemaßnahmen und Ernährung. Ist das Ökosystem Darm im Gleichgewicht, können Probleme wie Allergien, Diabetes, Reizdarm, Übergewicht, ja sogar psychische Störungen wie Depressionen oder ADHS verschwinden.

Damit ändert sich das bisherige Verständnis für die Zusammenhänge im menschlichen Körper völlig. In zahlreichen Studien wurde wissenschaftlich exakt nachgewiesen, was zuvor höchstens praktisch erfahrbar war: Darmbakterien sind der Schlüssel zur Gesundheit.
Dr. Zschocke zeigt anhand der neuesten Forschung auf, wie weitreichend das Mikrobiom Darm und ein guter Gesundheitszustand miteinander verbunden sind und, wie man seinen Darm optimal mit Mikroben versorgt.“

Wer sich Gedanken macht, ob man gesund durch Bakterienvielfalt bleiben oder werden könnte, der möge dieses Buch lesen, diese und weitere Antworten studieren, also verstehen und – wenigstens sich selber – erklären können. Mit Bildung gegen das Big Pharma von üblen Personen in Staat und Kapital im Allgemeinen sowie Politik (Einheitsparteien) und Presse (Hauptabflußmeiden) im Besonderen!

Bibliographische Angaben

Dr. Anne Katharina Zschocke, Darmbakterien als Schlüssel zur Gesundheit, Neueste Erkenntnisse aus der Mikrobiom-Forschung, 384 Seiten, Bindung: Taschenbuch, Verlag: Knaur MensSana TB im Konzern Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG, München, 1. Auflage 1.2.2019, ISBN: 978-3-426-87693-0, Preise: 14 EUR (Deutschland), 14,40 EUR (Österreich), auch als E-Buch, ISBN: 978-3-426-42680-7, zum Preis von 11,99 EUR erhältlich

Vorheriger ArtikelEine Badebombe nicht von dieser Welt, aber von Lush
Nächster Artikel„Fresh As“ mit einem s oder Öle der sibirischen Kiefernadel und der Schwertlilie in einem Duschgel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

− 2 = 4