Ein unterschätztes Organ? – Zum Buch „Die Schilddrüse natürlich heilen“ von Dr. Emily Lipinski

43
"Die Schilddrüse natuerlich heilen" von Dr. Emily Lipinski. © Unimedica in Narayana Verlag GmbH

Berlin, Deutschland (Spatianer). Daß „die Informtionen in diesem Buch … nach bestem Wissen und Gewissen wahr und vollständig“ seien, daß wird nach dem umfangreichen Inhaltsverzeichnis und vor der Einleitung mit der Überschrift „Der Weg zu einer gesunden Schilddrüse“ mitgeteilt und auch, daß „dieses Buch … nur als informativer Leitfaden für diejenigen gedacht“ sei, „die mehr über Gesundheitsfragen wissen möchten“. Ergänzt wird, daß „in keiner Weise … dieses Buch dazu gedacht“ sei, „die Ratschläge Ihrer Ärztin oder Ihres Arztes zu ersetzen, zu widerrufen oder diesen zu widersprechen“. Vorsicht ist offensichtlich die Mutter der Porzellankiste. So wird „dringend“ empfohlen, den ärztlichen „Rat zu befolgen“.

Das 354 Seiten umfassende kartonierte Buch, das Dr. Emily Lipinski ihren „Kindern und allen anderen, denen die Zukunft gehört“ widmet, trägt den Titel „Die Schilddrüse natürlich heilen“, beschäftigt sich mit Themen wie „chronische Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Schlaflosigkeit, Gewichtszunahme, Haarausfall, Verstopfung, Stimmungsschwankungen, Allergien oder erhöhter Blutdruck“, um nur einige einer Bandbreite an Beschwerden zu nennen, die laut Autorin „auf eine fehlgesteuerte Schilddrüse zurückzuführen“ seien.

Der Narayana-Verlag mit Sitz in Kandern, teilt zur Autorin mit, daß diese „selbst jahrelang mit Symptomen, an denen Millionen von Menschen leiden“, gekämpft habe. „Als bei ihr Hashimoto diagnostiziert wurde und ihre Beschwerden trotz Medikamente nicht in den Griff zu bekommen waren, entwickelte die Medizinerin ihren eigenen Heilungsplan. In ihrem ganzheitlichen Ansatz verknüpft sie traditionelle Therapien mit moderner Medizin. Der Schlüssel ihres Erfolgs ist ihre Schilddrüsen-Heildiät, Entgiftung und ein gesunder Darm. Dieses Buch zur Selbsthilfe bietet solide Expertise sowie eine Fülle an Informationen:

  • Grundlagen zum Verständnis der Schilddrüse und was es mit den Hormonen T3, T4 und rT3 auf sich hat
  • Wie Sie eine verlässliche Diagnose erhalten und was Sie über Medikamente wissen müssen
  • Über die Auswirkung versteckter Alltagsgifte, Elektromagnetischer Felder und chronischen Stresses
  • Neue Therapien mit Fasten, Heilkräutern, Nahrungsergänzungsmitteln, Cannabidiol (CBD), Homöopathie, Kneipp-Kuren, Osteopathie, Achtsamkeits- und Atemübungen
  • 50 Rezeptvorschläge für den Einstieg in eine Keto-basierte Ernährung“

Wenn das Buch, mit dem sie sorgsam umgehen sollten, nicht schadet, sondern hilft, dann lesen sie es.

Bibliographische Angaben

Dr. Emily Lipinski, Die Schilddrüse natürlich heilen, Ein ganzheitlicher Heilungsplan für ein unterschätztes Organ, 354 Seiten, kartoniert, Gewicht: 800 g, Verlag: Unimedica in Narayana-Verlag, Kadenz, 1. Auflage, Februar 2022, ISBN: 978-3-96257-281-5, Preise: 24,80 EUR (Deutschland)

Vorheriger ArtikelTemptation in der Tube oder Eine gehörige Portion und Packung „Sweet Temptation“ von Lush
Nächster Artikel„Festes Massageöl“ oder Tolle „Therapy“ mit regenerierendem Neroli und Lavendel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

63 ÷ = 9