Berlin, Deutschland (Spatianer). Als gut und gesund gelten nicht nur Äpfel, die den Arzt fernhalten würden, sondern Bananen und Kiwi. Die bringen wohl wenig auf die Waage, wir aber gemixt ins Glas als gut gekühltes Sommergetränk, auch Püreesaft genannt. Für vier Gläser folgendes Rezept

Kiwi-Banane-Eiswürfel-Püreesaft

Zutaten

  • 8 Kiwis (Bio)
  • 4 Bananen (Bio)
  • zwei Hände voll Eiswürfel
  • Wasser nach Belieben

Zubereitung

  • Schalen von den Kiwis schneiden und auch von den Bananen entfernen. Dann diese in grobe Stücke schneiden und ab damit in einen Standmixer, der auch Eiswürfel zerkleinern kann.
  • Nun eine Runde mixen, bis das Obst und die Eiswürfel klein und fein sind.
  • Wer dieses Getränke weniger als Püreesaft mag, sondern viel dünner und also wässriger, der gebe nach Belieben Wasser hinzu.

Anrichten

  • Ab damit in die Gläser und einen passenden Strohhalm hineingeben.
Vorheriger Artikel„No. 1 DAD“ oder Demnächst Vatertag als Badetag
Nächster ArtikelMango-Tango im Glas – Rezept: Selbstgemachter wasserweicher Mango-Püreesaft

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

44 ÷ 44 =