„Super Duper“, eine Handcreme mit Zitrusfrüchten, Blumenölen und mehr von Lush

Eine "Super Duper Hand Cream" von Lush. © Lush, BU: Stefan Pribnow

Berlin, Deutschland (Spatianer). Lohnarbeiter stellen bei Lush nicht nur Bomben her, genauer: Badebomben, sondern auch allerlei anderes fürs gute Bad, darunter auch eine „Super Duper“ genannte Handcreme. Deren „stimmungsaufhellenden Zitrusfrüchten und zarten Blumenölen“ würden laut Hersteller „schnell in die Haut“ einziehen.

Die schwarze Dose mit 100 ml weißer Handcreme, die „reichlich weichmachende Aloe, beruhigende Mandelmilch und belebendes Neroliöl“ enthalte, kostet momentan 14 Euro.

Eine „Super Duper Hand Cream“ von Lush. © Lush, BU: Stefan Pribnow

Die natürlichen und synthetischen Inhaltsstoffe werden wie folgt angegeben: „Aqua (Wasser), Citrus Aurantium Dulcis Blossom Extract (Orangenblüten Extrakt), Brassica Napus Seed Oil (Rapsöl aus Fukushima), Orange Blossom Flower Water, Glycerin, Prunus Amygdalus Dulcis Seed Extract (Mandelmilch), Stearic Acid, Citrus Aurantium Bergamia Fruit Oil (Bergamotteöl), Citrus Aurantium Amara Flower Oil (Neroliöl), Citrus Aurantium Amara Flower Extract (Orangenblüten Extrakt), Aniba Rosaeodora Wood Oil (Rosenholzöl), Santalum Austrocaledonicum Vieill Wood Oil (Sandelholzöl), Cananga Odorata Flower Oil (Ylang Ylang Öl), Camellia Sinensis Seed Oil (Teesamenöl), Aloe Barbadensis Leaf Juice (frisches Aloe Vera Gel), Chondrus Crispus Extract (Irisch Moos Extrakt), Cetearyl Alcohol, Triethanolamine, *Benzyl Benzoate, *Citral, *Farnesol, Geraniol, *Hydroxycitronellal, *Limonene, *Linalool, Parfum, Methylparaben, Propylparaben (* kommt natürlich in ätherischen Ölen vor)“ (Eigenschreibweisen).

Vorheriger Artikel„Atme die Berge“ – der Yogafrühling im Gasteinertal
Nächster Artikel„Blue Moon“, ein Evergreen und ein Stück Seife

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

− 2 = 3